Blühende Oasen statt grauer Schotter




Info-Flyer zum Download

Die Gemeinde Bad Füssing unterstützt Gartenbesitzer auf dem Weg hin zu einer naturnäheren und klimafreundlicheren Gartenwelt.


Einen Garten zu pflanzen bedeutet, an Morgen zu glauben“, hat die Schauspielerin Audrey Hepburn einmal gesagt. Gärten sind Orte zum Entspannen und Erholen, zum Erleben und Lernen – sie sind vor allem aber auch Plätze, an denen jeder und jede von uns dazu beitragen kann, Nachhaltigkeit zu leben.
„Bad Füssing ist ein (Kur-)Ort im Grünen. Das ist einer der Gründe dafür, warum unser Ort so attraktiv und beliebt ist“, sagt Bürgermeister Tobias Kurz. Wie Bürgerinnen und Bürger ihre Häuser und Nebengebäude bauen und ihre Freiflächen gestalten, beeinflusst den Ort nachhaltig. Die regionale Baukultur prägt die Identität der Gemeinde. Deshalb gibt es Bebauungs- und Grünordnungspläne. Sie setzen auch den Rahmen für die Gestaltung von Gärten und Bepflanzungen. „Wir bitten Sie herzlich, diese bei der Planung Ihrer Gartenflächen zu berücksichtigen“, so der Bürgermeister. Was bedeutet das für Sie: Es sollen in Bad Füssing keine monotonen Schotter- und Kiesgärten entstehen – nicht nur, weil diese unsere Artenvielfalt bedrohen, sondern auch weil diese sich im Sommer aufheizen und dem Kleinklima nicht zuträglich sind.



Das Ziel: Gemeinsam eine lebendige Gartenwelt schaffen

Bad Füssing geht dabei, anders als andere Gemeinden, bewusst nicht den Weg eines Verbots. „Denn wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit Ihnen das Bewusstsein für lebendige, interessante Gärten schaffen und schärfen können – für eine naturnahe Gartenwelt, in der sich Menschen, Vögel und Insekten wohlfühlen“, sagt der Rathauschef und ergänzt: „Das Beste: Mehr Naturnähe kann Ihnen sogar Arbeit sparen.“

Umfangreiches Maßnahmenpaket

Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Gemeindeentwicklung beschloss im vergangenen Herbst dazu ein umfassendes Maßnahmenpaket, das in diesem Jahr Schritt für Schritt umgesetzt wird. So schenkt Bad Füssing allen, die ein Baugrundstück von der Gemeinde erwerben, einen Baum – als Start für eine eigene nachhaltige, grüne und naturnahe Gartenwelt. „Wir wollen Bauherren auf dem Weg begleiten, in Bad Füssing Wurzeln zu schlagen“, so Kurz. Die künftigen Eigenheimbesitzer haben die Wahl zwischen mehreren heimischen Obst- und Laubbaumarten. Bad Füssings Chef-Kurgärtner Rudi Fuchs nimmt sich für diejenigen, die Baugrund von der Gemeinde erwerben, zudem persönlich Zeit für eine kostenlose Vor-Ort-Beratung zur Gestaltung des Gartens. Auch das hat der Gemeinderat beschlossen.

„Grüne Offensive“: Kostenlose Blühsamenmischung

Die „Grüne Offensive“ geht aber noch viel weiter: In der Bad Füssinger Kurgärtnerei erhalten alle Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, die einen eigenen Garten in Bad Füssing haben oder sich als Mieter um einen Garten kümmern, einmalig kostenlos eine Packung einer Blühsamenmischung, die die Vielfalt stärkt. „Diese Menge reicht für eine Fläche von zehn Quadratmetern“, sagt Rudi Fuchs, der Leiter der Kurgärtnerei. „Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass Bad Füssing auch künftig aufblüht. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele unsere Initiative unterstützen“, sagt der Bürgermeister. Zusätzlich haben Gemeinde und Kurgärtnerei in den vergangenen Wochen viele wertvolle Tipps zusammengetragen, die den Bad Füssingern bei der künftigen Gestaltung ihres Gartens helfen sollen. Diese Impulse und Anregungen finden Sie auf den folgenden Seiten. Alle, die ein Baugrundstück von der Gemeinde erwerben oder eine Baugenehmigung erhalten, bekommen diese Tipps auch in Form einer Broschüre auf dem Postweg. Den Ratgeber erhalten Sie in gedruckter Form im Rathaus oder in der Kurgärtnerei bzw. HIER zum Download.



So erhalten Sie Ihre kostenlose Blühsamenmischung

Verwandeln Sie Ihren Rasen in eine ökologisch wertvolle Blumenwiese! Bürgerinnen und Bürger, die einen eigenen Garten in Bad Füssing haben oder sich als Mieter um einen Garten kümmern, können ihre Blühsamenmischung für eine Fläche von bis zu zehn Quadratmetern von April bis Juni sowie im September und Oktober zu den Öffnungszeiten jeweils donnerstags von 14 bis 15 Uhr einmalig kostenlos direkt in der Bad Füssinger Kurgärtnerei (Zieglöderweg 6) abholen.

Sie haben Fragen?

Die Experten der Bad Füssinger Kurgärtnerei sind gerne für Sie da. Sie erreichen sie telefonisch unter 08531/975-340 oder per Mail kurgaertnerei@badfuessing.de.